Minigolf und PitPat

Willkommen auf einer der schönsten Minigolfanlagen in Rheinland Pfalz!

Unsere gepflegte Anlage liegt mitten im schönen Biosphärenreservat Naturpark Pfälzerwald, wo der InteressierteEntspannung und Spaß in naturverbundener Umgebung findet.

Seit den 90er Jahre haben wir unsere Anlage mit einer Pit-Pat Station erweitert.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.  Ihr Team um Carola Lauer
Telefon Minigolf Elmstein
Herzlich Willkommen im Biergarten Minigolfanlage in Elmstein.  Mit seinen 70 Sitzplätzen bietet unser Biergarten ausreichend Platz für jung und alt, direkt an der Endstation, dem historischen Bahnhof des Kuckucksbähnls in Elmstein.  Seine ruhige und idyllische Lage lädt gerne zu einem kleinen Ausflug in die Natur ein.  Große Schirme sorgen auch im Hochsommer für ausreichenden Schatten und bieten Schutz vor einem plötzlichen Sommergewitter.   Im „Freiluft-Wohnzimmer des Sommers“ treffen sich gute Freunde und alte Bekannte zu netten Gesprächen und den dazu passenden Getränken versorgt durch die regionalen Biere von MAYER-Bräu Oggersheim.  Von Pfälzer Wein (von der wenige Kilometer entfernten deutschen Weinstraße)  über alkoholfreie Säfte und Limonaden bis hin zu Kaffee oder einem leckeren Cocktail ist für jeden Geschmack etwas dabei.  Wir freuen uns auf Ihren Besuch.  Ihr Team um Carola Lauer

Unser  Biergarten an der Minigolfanlage in Elmstein.

Mit seinen 70 Sitzplätzen bietet unser Biergarten ausreichend Platz für jung und alt,
direkt an der Endstation, dem historischen Bahnhof des Kuckucksbähnls in Elmstein.

Seine ruhige und idyllische Lage lädt gerne zu einem kleinen Ausflug in die Natur ein.

Große Schirme sorgen auch im Hochsommer für ausreichenden Schatten und bieten Schutz vor einem plötzlichen Sommergewitter.

 Im „Freiluft-Wohnzimmer des Sommers“ treffen sich gute Freunde und alte Bekannte zu netten Gesprächen und den dazu passenden Getränken versorgt durch die regionalen Biere von MAYER-Bräu Oggersheim.

Von Pfälzer Wein (von der wenige Kilometer entfernten deutschen Weinstraße)  über alkoholfreie Säfte und Limonaden bis hin zu Kaffee oder einem leckeren Cocktail ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
 Ihr Team um Carola Lauer



Minigolf ist Freizeitsport für Jedermann und bietet besonders für Familien, Schulklassen und Kindergruppen ein besonderes Spielvergnügen.
Minigolf ist Freizeitsport für Jedermann und bietet besonders für Familien, Schulklassen und Kindergruppen ein besonderes Spielvergnügen.
Dieses Spiel ist eine Mischung aus Minigolf und Billard. Es wird auf Tischen mit einem Queue gespielt. Dabei müssen auch hier verschiedene Hindernisse überwunden werden.
Pit Pat

Dieses Spiel ist eine Mischung aus Minigolf und Billard.
Es wird auf Tischen mit einem Queue gespielt.
Dabei müssen auch hier verschiedene Hindernisse überwunden werden.

Feste feiern im Minigolfbistro!

Wir bietet Ihnen den passenden Rahmen.
Ob Geburtstage, Kommunion, Weihnachtsfeier!
Ankommen und wohlfühlen.
Mit der Familie und den Freunden feiern. Schaffen Sie sich Momente der schönen Erinnerungen.
Das können Sie von uns erwarten:

  •     Zuverlässigkeit
  •     gutes Essen
  •     engagierten Service
  •     hohen Qualitätsanspruch

Wir  sorgen gemeinsam mit Ihnen für eine erfolgreiche Veranstaltung.
Suchen Sie das „Besondere“, dann kommen Sie zur Minigolf und PitPatanlage in Elmstein!
Sie können aus unserer reichhaltigen Speisenvorschläge ihr Essen zusammenstellen.
Gerne beraten wir Sie persönlich bei der Speisenauswahl.
Ihre Carola Lauer
Elmstein, im Mai 2017
























Außerhalb von Wettbewerben nicht ganz so ernst gemeinte Spielregeln!

1. das Spiel soll Spaß machen! Ziel des Spiels ist es, mit möglichst wenigen Schlägen die einzelnen, genormten Hindernisse zu überwinden.
2. Für das Spiel an einer Bahn ist pro Spieler jeweils nur ein Ball zugelassen.
3. Der Ball darf nur aus der Ruhestellung gespielt und vom Schläger nur im Moment des Schlages berührt werden.
4. Jeder Schlag zählt als Punkt. Hat der Ball mit 7 Schlägen das Ziel nicht erreicht, ist ein Zusatzpunkt anzurechnen. Die Höchstpunktzahl an einer Bahn ist 8.
5. Die Bahnen sind in der Reihenfolge von 1 bis 18 zu spielen.

Nach jedem 2 Hinderniss sollte eine Trinkpause eingelegt werden.

6. An jeder Bahn ist der Ball zu Beginn des Spieles, oder wenn er das Hindernis nicht überwunden hat, vom Abschlag zu spielen. An Bahnen ohne Hindernisse ist er auch dann vom Abschlag zu spielen, wenn er dahinter zurückgelaufen ist.
In allen anderen Fällen gilt:
  a) Verläßt der Ball nach korrekter Überwindung des Hindernisses die Bahn, wird er ohne Strafpunkt dort wieder eingelegt, wo er sie verlassen hat.
  b) Bleibt ein Ball an einem Hindernis oder an der Bande liegen, so darf er rechtwinklig abgelegt werden:   von einem Hindernis in Spielrichtung bis zu 30 cm,in allen übrigen Fällen bis zu 20 cm.
 c) Bleibt ein Ball in einem Hindernis liegen, so muß er in die Richtung abgelegt werden, aus der er gekommen ist.
7. Ist die Bahn nur vom Abschlag spielbar, ist jeder Schlag von dort auszuführen.



So einfach geht's

Viele Tipps und Tricks erlernt man als aktiver Spieler erst im Laufe der Zeit. Die wichtigste Grundregel, die auch den Anfänger und Hobbyspieler schnell zu einem besseren Ergebnis führt, ist die richtige Schlagstellung einzunehmen.


1. Nicht die Beine geschlossen aneinander pressen. Sieht zwar aus wie ein Golfprofi, aber wir spielen Minigolf. Leicht gegrätscht heißt die Devise. So bekommen wir den Schwerpunkt etwas tiefer und müssen uns nicht  über den Ball krümmen.


2. Etwas in die Knie gehen. Muss ja nicht gerade ein Heiratsantrag werden, aber ähnlich wie beim Skifahren und das können ja wohl auch. Genau so beugen wir das Becken leicht.


3. Der Ball soll mit den Füssen ein gleichschenkeliges Dreieck bilden. Der Kopf ist dann fast über dem Ball. Wenn Sie dabei vorne über fallen, dann ist der Schläger zu kurz und sie holen sich aus der Hütte einen anderen.


4. Den Schläger mit festem Griff in beide Hände nehmen. So, als wollten Sie eine Schlange würgen. Die Ellbogen leicht anwinkeln. Der Sinn dahinter ist, dass Sie nur einen kontrollierten Schlag ausführen können, wenn er nicht aus den Handgelenken kommt, sondern durch eine gleichmäßige Bewegung aus den Schultern.


5. Anfänger schlagen meist viel zu stark auf den Ball ein. Dosieren Sie Ihren Schlag. Sie brauchen weniger Kraft, als Sie glauben.


6. Beziehen Sie die Banden in Ihr Spiel ein. Die stehen nicht nur so in der Gegend herum. Turnierspieler wählen oft Asslinien mit vier Banden. Das macht Spass. Nicht immer ist der direkte Weg zum Loch der bessere.


Turnierspieler sind freundliche Menschen.
Haben Sie keine Scheu und fragen Sie einfach, wenn Sie jemanden mit vielen bunten Bällen auf einem Platz entdeck
en.


..........und nun viel Spaß.



Share by: